4. Taeguk (Sa Jang)

In der vierten Poomsae steht der Donner im Vordergrund.

Der Donner symbolisiert Kraft und Macht, was in den kraftvollen, zielstrebigen und rhythmischen Bewegungen zum Ausdruck kommt. Taekguk-sa-jang wird deshalb von starken Techniken beherrscht – eine Form, die inneres und äußeres Gleichgewicht verlangt.

Poomsaetheorie – TKD Bible

Schwerpunkte dieser Taeguk:
20 Bewegungen >

Fußtechniken:
8 Ap-Kubi
7 Twit-Kubi
2 Ap-Seogi
4 Ap-Chagi
2 Yop-Chagi

Handtechniken:
3 Sonnal Momtong-Makki
2 Pyonson-Keut Sewo-Tzireugi
2 Jebi-Poom Mok-Chigi
3 Momtong Baro-Jireugi
2 Momtong Bakkat-Makki
6 Momtong An-Makki
1 Dung-Jumeok Olgul-Apchigi
2 Momtong Dubeon-Jireugi

Getagged mit: , , ,