Österreichische Staatsmeisterschaften in Hard

Am 22. und 23. Oktober 2016 fanden im Ländle in Hard die diesjährigen Staatsmeisterschaften im Kyorugi/Vollkontaktkampf und im Poomsae/Formenlauf statt. Von unserem Verein starteten im Kampf Vanessa Hofsteter und Turgay Keskin, im Formenlauf waren Simone Primetshofer und Günter Primetshofer am Start.

Der Samstag begann mit den Kyorugi/Vollkontaktkampf Bewerben. Vanessa hatte in der ersten Runde ein Freilos und zog somit gleich ins Finale ein. Im Finalkampf bekam sie es mit einer sehr starken Gegnerin zu tun. Der Kampf war bereits nach zwei Runden wegen Überlegenheit nach Punkten zu Ende. Vanessa erreichte somit den Österreichischen Nachwuchsvize-Meistertitel in ihrer Gewichtsklasse und die Silbermedaille. Am längsten warten musste Turgay auf seinen Kampf. Auch er hatte in der ersten Runde ein Freilos und kämpfte somit gleich um die Goldmedaille. Leider war auch sein Gegner sehr stark, aber nichts desto trotz lieferten sich beide einen beherzten Fight. Kurz vor Schluss der zweiten Runde landete sein Gegner noch den entscheidenden Punkt und auch hier wurde der Kampf nach zwei Runden beendet. Turgay konnte sich über den Titel Österreichischer Vizestaatsmeister freuen und erhielt die Silbermedaille überreicht.

Am Sonntag begann der Bewerb für unsere Formenläufer Simone und Günter. Simone startete im Paarlauf LK1 (bis 30 Jahre) mit Lukas Dönz vom Nenzinger Verein. Ihre Gegner gehörten beide dem Österreichischen Nationalteam an. Simone und Lukas legten eine Wertung von 5,40 Punkten vor, was sehr hoch war. Das gegnerische Team konnte mit einer starken Vorstellung dennoch den Sieg davontragen. Somit erreichten Simone und Lukas den Österreichischen Vizemeistertitel und die Silbermedaille. Günter startete in der Klasse LK 1 Master 1 (41 bis 50 Jahre) und hatte mit dem Nationaltrainer Poomsae Stützpunkt West vom Verein TKD Fieberbrunn einen schweren Brocken in seiner Gruppe (6,80 Punkte). Auch der zweite Gegner hielt die Messlatte extrem hoch (6,60 Punkte). Somit erhielt Günter die Bronzemedaille überreicht und war an diesem Tag um eine Menge an Erfahrung reicher geworden.

Somit 3x Silber und 1x Bronze für den TKD Dojang Bludenz bei den Österreichischen Meisterschaften!  Der Vorstand gratuliert allen Teilnehmern!